Rehabilitation

Rehabilitation

Die Wiederherstellung und Erhaltung der Rassen Clydesdale und Shire sind das wichtigste Ziel der Indigo GmbH.

Die Erhaltung und unser Beitrag zur Gesundheit dieser Rassen ist ein Anliegen, ebenfalls die Verbreitung durch Bekanntmachung ist ein wichtiger Faktor. Die Zahl der Pferdefreunde wächst und somit auch das Interesse an speziellen Pferderassen. Es gibt immer mehr Züchter und damit auch einen Wettbewerb, der verschiedensten Ansprüche beim Kauf und bei der Qualität der Tierbestände. Wir machen es uns zur Aufgabe, die Rassen Clydesdale und Shire vorzustellen.

Pferdefans und Reitfreunde sollen aufmerksam gemacht werden, das gerade diese Rassen neue Möglichkeiten bieten. Groß, gutmütig, liebenswert, furchtlos und für alle Zwecke geeignet.

Der technische Fortschritt führt zum Verschwinden ehemals nützlicher Fähigkeiten von Arbeitspferden. Es ist nichts Neues, die Welt verändert sich und ebenfalls alle technischen und natürlichen Anforderungen. Menschen benötigen keine Hilfe mehr von Pferden und das bewirkt, das diese Aussterben.

Da Pferde kaum noch als Arbeitstiere gehalten werden, werden die großen und schweren Pferde nicht mehr gebraucht. Die Züchter dieser Tiere werden weniger und einige legen keinen Wert mehr auf Rassenerhaltung.

Warum verschwindet eine Rasse?

Gerade die Rassenmerkmale wie Größe, Ausdauer, Kraft, Haltung, Gutmütigkeit und die Kopfform verblassen und so verschwindet eine Rasse. Liebhaber dieser Pferde finden kaum noch Tiere und wenden sich einer anderen Rasse zu, was zur vollständigen Auslöschung führen kann.

Was kann getan werden,um die Rasse zu erhalten?

Das Erste, die wenigen guten Rassenvertreter erhalten, aufbauen und die Qualitäten der Art zu erhalten. Vorführungen, damit jeder sie sehen und sich wieder für sie interessieren kann.

Zeigen, was diese Rassen so können, viele Aktivitäten zur Demonstration vorführen, damit möglichst viele Menschen die Möglichkeit haben, diese Pferde zu sehen und in Aktion zu sehen.

Alle Aspekte der vielseitigen Pferde zu präsentieren. Diese Tiere können so viel, man kann sie Reiten, es sind wunderbare Familienpferde für Anfänger geeignet, da sie ruhig und gutmütig sind und als Gespann unersetzlich. Sie sind dafür geschaffen!

BEISPIELE FÜR WIEDERHERGESTELLTE PFERDE VON UNS

Light

Er wurde geboren und die Welt zum Lächeln zu bringen. Ein hellbrauner Vertreter seiner Rasse mit einem schönen Körperwuchs. Er hatte kaum noch Hufe, als er zu uns kam. Die Risse in den Hufen gingen durch bis zur Kronlederhaut. Wir konnten kaum glauben, daß das Pferd stehen kann.

Es bedarf einer langen Behandlung, wir setzten auf orthopädische Hufeinsen, spezielle Zusatznahrung, Gymnastik und sorgfältige Pflege. Niemand außer uns glaubte, dass diese Risse in den Hufen wieder zuwachsen. Doch Light kann sich wieder vollständig bewegen.

Er ist ein Star und Liebling in unserer Pferdegemeinschaft. Obwohl er weiterhin aufmerksame Pflege braucht, ist er fit!

Wonga

Die himmelblauen Augen von Wonga sind schon etwas Besonderes. Ein Pferd mit blauen Augen ist etwas seltenes, besonders bei den Clydesdales.

Wonga wuchs ohne Mutter und deren Muttermilch auf. Niemand hat sich um das Fohlen gekümmert und so kam er dünn, traurig, mit Gastritis zu uns. Auch er hatte Hufprobleme und stolperte über seine eigenen Beine. Dabei hat er laut Urkunde eine gute Herkunft. Sein Vater hat große Ausstellungen gewonnen und seine Mutter ist eine bekannte Zuchtstute. Lokale Ärzte zweifelten an seinem Überleben. Doch sie täuschten sich, unser Wonga wollte nicht aufgeben.

Wir haben ihn aufgebaut mit allen medizinischen und therapeutischen Mitteln. Jetzt steht er bei uns, groß und gut genährt. Unser blauäugiger Freak.

Ben

Er war ein Ausstellungshengst und hatte eine großartige Karriere, leider von kurzer Dauer. Er wurde verkauft und die neuen Besitzer ließen ihn kastrieren. Danach war er auf dem Markt nicht mehr von Interesse und wurde weiter verkauft. Da begann die schrecklichste Zeit für unseren Ben.

Mangelnde Aufmerksamkeit, katastrophale Ernährung und Haltung brachten ihn an den Rand des Todes. Er wurde schwer krank und so fanden wir ihn, mit einem Gewicht von 400 kg abgemagert mit schlaffen Hals und herausragenden Rippen.

Wir brauchte bei ihm ein Jahr, mit Geduld und Liebe, Medikamenten, guter Fütterung, Pflege und Therapien. Heute ist Ben der Leiter unserer Pferdeherde und ein wunderschöner Anblick. Mit ihm zu arbeiten macht viel Freude, er ist gehorsam und treu und sehr gelehrig.

Jack

Jack ist ein gutmütiger Riese, der mit sich selbst zufrieden ist. Es war für ihn unangenehm, einen Reiter zu tragen und die Behandlung seiner Schmerzen hat Monate der Rehabilitation gekosten. Ob die Rückenprobleme aufgrund schlechter unsachgemäßer Haltung kamen oder von einem Sturz, ist bis heute unklar.

Wir holten einen bekannten Chiropraktiker zu uns und dieser hat viel Zeit, Kraft, Ausdauer und Geduld investiert, damit unser Jack sich wieder vollständig bewegen und ein neues erfülltes Leben beginnen konnte.

Über ein halbes Jahr erhielt er Behandlungen, Massagen, spezielle Bewegungstherapien, Wirbelsäulenmanipulationen, was Wunder bewirkte. Heute ist Jack wieder in Ordnung. Er ist ein zufriedenes, gutmütiges Pferd mit einem liebenswerten Charakter und steht gerne im Blickpunkt der Aufmerksamkeit. Jeder Besucher staunt und bewundert ihn wegen seiner Größe und Anmut.

Auf unserem Riesen Jack zu reiten, ist schon etwas besonderes! Auf der Weide ist Jack der große Vater für alle anderen Pferde und passt auf die jüngeren Pferde auf.

Denver

Denver ist erst 3 Jahre alt, noch sehr verspielt. Er ist ein wunderbarer Vertreter der Riesenpferde.

Auch er stammt aus schlechter Haltung und hat schon schwere Schädigungen an Gelenken und Hufen, das ist für sein Alter untypisch. Doch für so ein Prachtpferd lohnen sich alle Mühen und wir setzen alle Kräfte für seine Genesung ein.

In ganz Europa und in Russland suchen wir nach den besten Ärzten, die uns beraten. Täglich bekommt er medizinische Behandlungen und Anwendungen, Zusatznahrung und Massagen, Krankengymnastik, damit Denver wieder vollständig am Leben teilnehmen kann und für die Zukunft eine wichtige Rolle in der Verbreitung der Rasse spielen wird.